Wir sagen herzlich Willkommen bei Offenbacher helfen!

Wir helfen Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind!

Auch wenn der Hintergrund der Entstehung des Vereins “Offenbacher helfen” eng mit der Flutkatastrophe im Ahrtal in Verbindung steht, sind wir aber nicht nur dort tätig.

Wir begleiten zwar nachhaltig weiterhin Projekte und Menschen im Ahrtal, werden als Hilfsorganisation unseren Schwerpunkt aber vor allem auf die Hilfe in Stadt und Kreis Offenbach konzentrieren.

Wir sammeln finanzielle Mittel, wie auch Sachmittel, um Menschen in Not zu helfen. Hierbei unterstützen wir Menschen auch bei Projekten, die das Ziel haben Menschen in Not zu unterstützen.

Wir können nicht die Welt retten, aber wir können versuchen Leid zu lindern.

Aktuelles zur aktiven Flüchtlingshilfe in Offenbach

Sie möchten spenden, um geflüchtete Familien in Offenbach zu unterstützen?

Kontodaten:
Offenbacher helfen e. V .
IBAN : DE92 5055 0020 0000 2117 02
BIC : HELADEF1OFF

Verwendungszweck: UKRAINE

Unterstützungsaktion für Flüchtlinge aus der Ukraine in Offenbach

Am Montag, dem 23. Mai 2022 findet in der Evangelischen Schlossgemeinde Rumpenheim eine Offene Bühne mit Beiträgen von Künstler:innen aus Offenbach und Umgebung statt, deren Erlös zu Gunsten Ukrainischer Flüchtlinge gedacht ist. Beginn der Veranstaltung ist um 19.00 Uhr.

Auf Initiative der t-raum-Betreiber:innen Sarah C. Baumann und Frank Geisler fand sich eine Reihe an Künstler:innen und Kulturschaffenden zusammen, die mit der Aktion ein Zeichen für den Frieden und gegen den Krieg setzen möchten, aber auch durch den Spendenerlös ganz praktische Hilfe für in Not geratene Flüchtende aus der Ukraine leisten möchten. Mit im Boot sind bisher neben den beiden t-raum-Initiatoren u.a. die Offenbacher Klangkünstlerin Theresa Buschmann (deren Kontakt auch der Veranstaltungsort zu verdanken ist), die Malerin und Performancekünstlerin Anja Hantelmann, die Schauspielerin Ulrike Happel vom Theateratelier Bleichstraße, der Magier und Hirnakrobat Harry Keaton, die Kids des Theaterclub ELMAR, die Clownin und Maskenspielerin Monika Schloz, die Cellistin Susanne Hirsch, t-raum-Darsteller Dirk Wegmann, der Pianist und Organist Marcello Celona, die Autor:innen Katharina Eismann. Ingrid Walter und Bernhard Bauser sowie der Gitarrist Rudolph Klemisch.

Die Künstler:innen geben ihrer Stimme gegen den Krieg ein Gewand in Form von Texten, Liedern, Bildern u.a.m.

Der Spendenerlös geht an den Verein „Offenbacher helfen“. Dieser Verein wurde bewusst gewählt, da er lokal tätig ist und zusichern kann, dass keinerlei Spenden in Verwaltung versickern, sondern wirklich zu 100% bei den in Not geratenen Menschen ankommen. Nach der Veranstaltung gibt es bei schönem Wetter die Möglichkeit zum Austausch im Park: für Getränke gegen Spende ist gesorgt.

Veranstalterin: Evangelische Schlossgemeinde Rumpenheim, Schloßgartenstraße 5, 63075 Offenbach https://www.schlossgemeinde-rumpenheim.de

Schirmherrschaft: Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke

www.offenbacherhelfen.de

Eine Initiative des t-raum Offenbach www.of-t-raum.de

Ukraine: Das Netzwerk ‚Offenbach hilft‘ ist aktiv für Geflüchtete.

Gemeinsam mit dem Referat Ehrenamt der Stadt Offenbach hat das Freiwilligenzentrum Offenbach die Koordination der ehrenamtlichen Hilfe übernommen. Aktuelle Informationen für Helfer*innen und Geflüchtete erhalten Sie unter www.offenbach-hilft.de.

Helfer*innen können sich direkt hier beim Freiwilligenzentrum Offenbach registrieren. Allerdings liegen derzeit noch wenig konkrete Anliegen oder Möglichkeiten zur Hilfe vor. Das Freiwilligenzentrum wird bei Bedarf entsprechende Aufrufe veröffentlichen und sich an die registrierten Freiwilligen wenden.

Wenn Sie Aktionen zu Gunsten unserer Arbeit durchführen, so wie LoonaYoga im beigefügten Flyer, dann nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf. Vielen Dank!

Sie benötigen weitere Informationen rund um das Thema „Ukraine“ oder möchten in versch. Form Ihre Hilfe anbieten?

ℹ️ Beim Freiwilligenzentrum Offenbach e. V. können Sie sich im Registrierungsformular als Helfer registrieren.
➡️ https://fzof.de/

ℹ️ Informationsseite der Stadt Offenbach
➡️ www.offenbach-hilft.de

ℹ️ Informationsseite des Kreis Offenbach
➡️ www.kreis-offenbach.de/Ukraine

Wir bedanken uns bei allen, die unsere Arbeit unterstützen.